Autoneum baut eigene Produktion im Wachstumsmarkt Russland auf

2019-02-26T14:38:59+02:00 19. Februar 2013|

Autoneum baut eigene Produktion im Wachstumsmarkt Russland auf

Autoneum produziert ab Herbst 2013 in der Stadt Ryazan Akustik- und Hitzeschutzkomponenten für den wachsenden russischen Automobilmarkt. Ryazan liegt rund 200 Kilometer südöstlich von Moskau.

Im Zuge der strategischen Stärkung von Autoneums Position in den Wachstumsmärkten und der Ausrichtung auf langfristige Partnerschaften mit weltweit tätigen Kunden ergänzt Autoneum seine lokale Präsenz durch eine Produktion in Russland. Mit der kürzlich gegründeten Tochtergesellschaft Autoneum Rus LLC und dem neuen Werk in Ryazan sind die Voraussetzungen für die Produktion von Akustik- und Hitzeschutzkomponenten für Hersteller von Pkw geschaffen worden.

Für den neuen Standort sprechen die zentrale geographische Lage und eine gute Anbindung zu den drei grossen Automobilindustrie-Zentren St. Petersburg, Moskau und Togliatti (Samara). So können zukünftig entscheidende Wettbewerbsvorteile aus der Nähe zu den Fertigungsstandorten global produzierender Automobilhersteller in Russland genutzt werden. Die Produktion der ersten Serienteile in Ryazan ist für Herbst 2013 geplant. Die Belegschaft des neuen Werks soll bis zum Jahr 2017 auf rund 200 Beschäftigte wachsen.

„Der Automobilmarkt Russland hat grosses Wachstumspotenzial. Als lokaler Zulieferer und der damit verbundenen Kundennähe haben wir ideale Voraussetzungen, um dieses bestmöglich zu nutzen“, erklärte Autoneum-CEO Martin Hirzel.

Investoren

Dr. Martin Zwyssig
CFO
T +41 52 244 82 82
F +41 52 244 83 37
investor@autoneum.com

Medien

Dr. Anahid Rickmann
Head Corporate Communications & Responsibility
T +41 52 244 83 88
F +41 52 244 83 36
media@autoneum.com

Downloads

130219 MM Eigene Produktion Russland (PDF | 86 KB)