Gesellschaftliches Engagement

Mit einer Präsenz von 55 Produktionsstätten weltweit sind partnerschaftliche Beziehungen zu unseren Standortgemeinden für Autoneum entscheidend. Wir bauen durch eine Vielzahl an Gemeindeprojekten dauerhafte Bindungen zu lokalen Anspruchsgruppen auf und sind bestrebt, unseren positiven Einfluss auf diese kontinuierlich zu erweitern.

Vision 2025: Good Corporate Citizenship

Strategisches Ziel

Kontinuierlicher Ausbau des gesellschaftlichen Beitrags von Autoneum

Operative Ziele

  • Förderung des sozialen & gesellschaftlichen Engagements der Mitarbeiter durch entsprechende Anreizstrukturen
  • Global: Jährliches Philanthropie-Projekt
  • Lokal: Soziales Engagement durch entsprechende Aktivitäten an allen Autoneum-Standorten

Engagement für Standortgemeinden

Jede Niederlassung von Autoneum unterstützt soziale Projekte in seiner jeweiligen Standortgemeinde. Die Förderprojekte haben unterschiedliche Schwerpunkte – Umwelt, Gesundheit, Soziales, Jugend und Sport – und werden gemeinsam mit den Standortgemeinden entwickelt. Gleichzeitig haben unsere Mitarbeiter dadurch die Gelegenheit, sich aktiv für das Gemeinwohl zu engagieren und so ihren Beitrag zu einer besseren Zukunft zu leisten.

Europa – Heute den Wald von morgen pflanzen

Wälder haben nicht nur eine enorme Bedeutung für die biologische Vielfalt unserer Erde, sondern sind auch beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Um einen naheliegenden Wald als Erholungsgebiet zu erhalten, haben Mitarbeiter unseres Werks im nordungarischen Komárom im Jahr 2020 junge Birkenbäume gepflanzt. Sie tragen nicht nur zu einem naturnahen Landschaftsbild bei, sondern verbessern gleichzeitig die Luftqualität, indem sie Staub aus der Luft filtern und CO2 in Sauerstoff umwandeln. Mit Umweltprojekten wie diesen setzt das Werk ein Zeichen und zeigt der lokalen Bevölkerung, wie wichtig ein nachhaltiger Umgang mit der Natur ist.

Nordamerika – Blut spenden um Leben zu retten

Jährlich werden in den USA über 20 Millionen Bluttransfusionen benötigt – mit steigender Tendenz. Um dem anhaltenden Spendermangel entgegenzuwirken, haben Mitarbeiter unseres US-Werks in Aiken (South Carolina) 2020 in Kooperation mit dem Roten Kreuz eine Blutspende-Aktion durchgeführt. Nur wenige Minuten mussten die Teilnehmer auf der Liege verbringen, während ihnen Blut abgenommen wurden. Dieser kleine Einsatz hat jedoch grosse Wirkung: Schon mit einer Spende kann drei Patienten geholfen werden. Zahlreiche Kollegen sind dem Aufruf gefolgt und unterstützten damit viele Menschen in schwierigen gesundheitlichen Situationen.

Asien – Beherzter Einsatz für beeinträchtigte Jugendliche in China

Mit 1.4 Milliarden Menschen ist China das bevölkerungsreichste Land der Erde. Ausreichende Betreuungs- und Bildungseinrichtungen für Personen mit Behinderungen sicherzustellen, ist eine der zentralen Herausforderungen dieses grossen Landes. Der Hauptsitz der Business Group Asia in Shanghai trägt seinen Teil dazu bei: Er unterstützt eine Tagesstätte für junge Erwachsene mit Handicap, die nur wenige Kilometer entfernt liegt. In diesem Jahr organisierten die Kollegen zum Auftakt des chinesischen Mondfests einen Tag voller Aktivitäten für die Jugendlichen. Die 60 Teilnehmer lernten mehr über den Ursprung dieser traditionellen Feier und konnten gleichzeitig ihre motorischen Fähigkeiten beim Laternenbau verbessern.

SAMEA (Südamerika, Mittlerer Osten und Afrika) – Winterhilfe für Obdachlose in Brasilien

Warm durch den Winter kommen: Das ist für viele obdachlose Menschen eine grosse Herausforderung – auch in Brasilien. Seit 2015 organisiert Autoneum São Paulo jedes Jahr eine Sammelaktion, um Strassenbewohner während dieser Zeit zu unterstützen. Gespendet werden kann alles, was ihnen ein besseres Leben ermöglicht: wetterfeste Kleidung, Lebensmittel und Decken. Auch in diesem Jahr kam dank des ausserordentlichen Engagements unserer Mitarbeiter am Südamerika-Headquarter eine grosszügige Spende zusammen, die an „Caravana da Fraternidade“, eine lokale Hilfsorganisation für Obdachlose, übergeben werden konnte.