Geschäftsjahr 2017: Umsatzwachstum auf Marktniveau

2018-01-25T14:51:59+00:00 23. Januar 2018|

Geschäftsjahr 2017: Umsatzwachstum auf Marktniveau

Dank seiner umfassenden globalen Präsenz ist Autoneum 2017 trotz des Marktrückgangs in Nordamerika mit dem Markt gewachsen und hat den Umsatz währungs- und devestitionsbereinigt gegenüber dem Vorjahr um 2.4% gesteigert. In Schweizer Franken erhöhte sich der Konzernumsatz um 2.3% auf 2‘203.0 Mio. CHF. Weitere Effizienzsteigerungen in der Produktion, eine nahezu maximale Kapazitätsauslastung in Europa und der Turnaround der Business Group SAMEA (Südamerika, Mittlerer Osten und Afrika) waren ausschlaggebend für das 2017 erreichte, anhaltend hohe Profitabilitätsniveau.

Gegenüber dem Vorjahr hat die globale Automobilproduktion 2017 deutlich an Dynamik eingebüsst: Die Zahl der weltweit produzierten Fahrzeuge legte um nur rund 2% auf 95 Millionen zu. Während die Fahrzeugfertigung in Europa und Asien jeweils ähnliche Wachstumsraten aufwies, zeigte die Region SAMEA aufgrund der stark gestiegenen Produktionsvolumen im Hauptmarkt Brasilien erstmals wieder eine deutliche Erholung. Dank – zum Teil signifikanter – Umsatzsteigerungen in Europa, Asien und der Region SAMEA konnte Autoneum den konjunktur- und nachfragebedingten Umsatzrückgang im Nordamerika-Hauptmarkt USA und in Kanada kompensieren und so den Umsatz währungs- und devestitionsbereinigt analog zur Marktentwicklung um 2.4% steigern. Der in Schweizer Franken konsolidierte Umsatz stieg um 2.3% von 2‘152.6 Mio. CHF im Jahr 2016 auf 2‘203.0 Mio. CHF.

Umsatzwachstum in Asien und Region SAMEA weit über Markt
Die Business Groups Europe, Asia und SAMEA konnten 2017 deutliche Umsatzzuwächse verzeichnen. Der Umsatz der Business Group Europe legte in Lokalwährungen um 4.7% zu und übertraf damit die Marktentwicklung dieses automobilen Hauptmarktes. In Nordamerika führte der Markteinbruch in den USA und Kanada zu entsprechend reduzierten Lieferabrufen bei Autoneum und einem währungs- und devestitionsbereinigten Umsatzrückgang der Business Group North America von –4.6%. Mit einem währungsbereinigten Plus von 14.0% übertraf der Umsatz der Business Group Asia dank volumenstarker Aufträge japanischer, europäischer und US-amerikanischer Kunden auch 2017 das Marktwachstum um ein Vielfaches. Die Business Group SAMEA konnte den Aufwärtstrend des Vorjahres nicht nur fortsetzen, sondern markant ausbauen: Sie verzeichnete ein organisches Umsatzwachstum von 29.6%, das die ohnehin dynamische Marktentwicklung dieser Region deutlich übertroffen hat. Höhere Produktionsvolumen in Brasilien und Argentinien sowie ein volumenstarkes Exportgeschäft in der Türkei und Südafrika waren ausschlaggebend für diese überdurchschnittlich hohen Wachstumsraten.

Operatives Ergebnis im Rahmen der Erwartungen
Effizienzsteigerungen in der Produktion, eine nahezu maximale Kapazitätsauslastung in Europa und der Turnaround der Business Group SAMEA haben dazu beigetragen, dass Autoneum das 2016 erreichte hohe Profitabilitätsniveau auch 2017 halten konnte. Aufgrund der vorläufigen Zahlen erwartet Autoneum für 2017 eine EBIT-Marge im Rahmen der Guidance.

Publikation Umsatz und Jahresabschluss 2017
Die Präsentation zum Umsatz 2017 ist unter www.autoneum.com/de/investor-relations/finanzberichte/ verfügbar. Der vollständige Jahresabschluss und der Geschäftsbericht 2017 werden am 7. März 2018 im Rahmen der Bilanzmedien- und Finanzanalystenkonferenz in Winterthur publiziert.

Investoren und Finanzanalysten

Dr. Martin Zwyssig
CFO
T +41 52 244 82 82
investor@autoneum.com

Medien

Dr. Anahid Rickmann
Head Corporate Communications & Responsibility
T +41 52 244 83 88
media@autoneum.com

Downloads

Medienmitteilung “Umsatz 2017” (PDF)
Präsentation “Revenue 2017” (in Englisch) (PDF)
Cookies facilitate the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies. More information about privacy can be found here.