Motorraum 2017-11-27T08:29:59+00:00

Motorraum

Motorkapselungen und -abdeckungen

Motorkapselungen von Autoneum speichern über einen längeren Zeitraum Wärme im Motorraum, so dass bei einem späteren Kaltstart weniger Treibstoff verbraucht und dadurch der Emissionsausstoss eines Fahrzeuges reduziert wird. Ausserdem minimieren sie Motorengeräusche, die ins Fahrzeuginnere und nach aussen dringen.

Autoneum ist Pionier in der Entwicklung von Motorkapselungen und bietet mit Theta-FiberCell eine Schlüsseltechnologie dafür an.
Theta-FiberCell ist ein leichtgewichtiges Faser-Schaum-Material und wird direkt am Motor oder am Fahrzeug montiert. Zusätzlich zu den geräuschreduzierenden und wärmeisolierenden Eigenschaften und der damit einhergehenden hohen Temperaturstabilität bis 200°C ist Theta-FiberCell nur schwer entflammbar und weist eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Motorvibrationen auf.

Die zukunftsweisende Theta-FiberCell-Technologie wird auch bei der Entwicklung und Herstellung von Motorabdeckungen verwendet. Diese werden am Fahrzeug montiert und decken den Motor teilweise oder vollständig ab. Herkömmliche Abdeckungen bestehen aus Kunststoff und schirmen die Einzelteile des Motors aus ästhetischen Gründen ab. Motorabdeckungen basierend auf Theta-FiberCell sind im Vergleich dazu nicht nur leichtgewichtig, sondern auch multifunktional: Sie reduzieren die Motorengeräusche inner- und ausserhalb des Fahrzeugs und schützen vor Hitze.

Produktflyer Motorraum (Englisch) | PDF

Autoneum bietet unter anderem folgende Produkte für den Motorraum an:

  • Motorkapselungen

  • Motorabdeckungen

  • Motorhaubenabsorber

  • Stirnwandabsorber

  • Trennwände für den Aggregateraum

  • Batterieabdeckungen

  • Kotflügelabsorber

  • Wasserkastenabdeckungen

Theta-FiberCell
Theta-Fiber
Theta-Cell

Theta-FiberCell
Schlüsseltechnologie für Motorkapselungen

Intelligente Motorkapselungen sorgen für mehr Effizienz und Nachhaltigkeit beim Fahren: Durch die mit den Kapselungen erreichte Wärmespeicherung im Motorraum reduziert sich beim nächsten Kaltstart der Treibstoffverbrauch, was zu entsprechend niedrigeren Fahrzeugemissionen führt.

Autoneum hat die wachsende Bedeutung und das weitreichende Potenzial der thermischen Isolation von Fahrzeugen frühzeitig erkannt: In Theta-FiberCell vereint Autoneum die Vorteile des Faserabsorbers Theta-Fiber und des Schaumabsorbers Theta-Cell. Die 2012 auf den Markt gebrachte Schlüsseltechnologie für Motorkapselungen basiert auf der langjährigen Erfahrung von Autoneum und berücksichtigt kundenspezifische Produktanforderungen wie beispielsweise optimalen Lärmschutz oder eine integrierte Wärmeisolation.

Von grosser Wichtigkeit für Fahrzeughersteller ist auch die mit dieser Wärmeisolation einhergehende, hohe Temperaturstabilität: Theta-FiberCell ist nur schwer entflammbar und hält Temperaturen bis 200°C stand. Zudem überzeugt die Faser-Schaum-Lösung Theta-FiberCell durch geringes Gewicht und weist hohe Resistenz gegen Motorvibrationen auf. Theta-FiberCell kann sowohl für am Motor oder am Fahrzeug montierte Motorkapselungen verwendet werden.

Neben der akustischen Absorption von Innengeräuschen (um bis zu vier Dezibel) und Aussengeräuschen (um bis zu acht Dezibel) sorgt die Faser-Schaum-Lösung nach Abstellen des Motors für die Speicherung der Wärme über längere Zeit. Nach zwölf Stunden Stillstand ist die Temperatur eines Motors mit Theta-FiberCell-Kapselung um sechs Grad höher als ein Motor ohne diese spezielle Isolation. Dieser Temperaturunterschied führt zu einer höheren Temperatur des Motoröls sowie einer geringeren inneren Reibung des Motors und sorgt für mehr Effizienz und Nachhaltigkeit beim Fahren. Pro 6°C höherer Motoröl-Temperatur entstehen drei Gramm weniger CO₂ je gefahrenen Kilometer.

Theta-Fiber
Multifunktionale Vlieswerkstoff-Technologie

Mit Theta-Fiber bietet Autoneum einen robusten und multifunktionalen Vlies-Werkstoff für den Einsatz im Motorraum an. Für die Herstellung von Komponenten aus Theta-Fiber werden bis zu
70 Prozent rezykliertes Fasermaterial verwendet.

Gegenüber herkömmlichen Vlies-Werkstoffen hebt sich Theta-Fiber vor allem durch die höhere Temperaturfestigkeit ab: Während traditionelle thermoplastische Materialien bis zu 150°C stabil sind, können Schall- und Wärmeisolationsteile basierend auf Theta-Fiber auch bei Temperaturen bis 200°C eingesetzt werden. Zudem lassen sich beispielsweise traditionelle, schwere Motorabdeckungen aus Vollkunststoff durch Theta-Fiber-Motorabdeckungen ersetzen, wodurch Gewichtseinsparungen von bis zu 60 Prozent möglich sind. Gleichzeitig werden so die Innen- und Aussengeräusche von Fahrzeugen reduziert und Motorwärme isoliert.

Aufgrund hoher Temperaturstabilität, Resistenz gegen Vibrationen und Erschütterungen, geringem Gewicht, guter Akustikeigenschaften und integrierter Wärmeisolation ist Theta-Fiber zentraler Bestandteil der innovativen Motorkapselungen von Autoneum.

Theta-Cell
Widerstandsfähige und leichtgewichtige Schaum-Komponenten

Theta-Cell ist ein von Autoneum entwickeltes Polyurethan-Schaum-Material. Sie wird für die Entwicklung und Herstellung leichtgewichtiger und multifunktionaler Motorhauben-, Stirnwand- oder Tunnelabsorber sowie Batterieabdeckungen verwendet. Im Vergleich zu herkömmlichen Schallabsorbern können mit Komponenten aus Theta-Cell Gewichtsreduktionen von bis zu
60 Prozent sowie eine hohe thermische Isolation erzielt werden.

Produkte basierend auf Theta-Cell halten Höchsttemperaturen bis 180°C stand. Sie erfüllen die Kundenanforderungen und gesetzlichen Auflagen bezüglich der Nicht-Entflammbarkeit von Komponenten für den Motorraum. Zudem sind sie öl- und wasserabweisend und tragen zur Reduktion der Innen- und Aussengeräusche von Fahrzeugen bei.

In Kombination mit dem Vlieswerkstoff Theta-Fiber bildet Theta-Cell das Trägermaterial Theta-FiberCell, welches für die von Autoneum angebotene Motorkapselung eingesetzt wird.